Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Trans4mation AC GmbH & Co. KG
Glashütter Straße 55
01309 Dresden

Telefon: +49 351 501940
Telefax: +49 351 501949099​
E-Mail: t4m-ac@trans4mation.de

Betroffenenrechte

  • Art. 15 DSGVO: Auskunftsrecht der betroffenen Person
    Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.
  • Art. 16 DSGVO: Recht auf Berichtigung
    Sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.
  • Art. 17 DSGVO: Recht auf Löschung
    Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.
  • Art. 18 DSGVO: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Unter den Voraussetzungen des Art.18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.
  • Art. 21 DSGVO: Widerspruchsrecht
    Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten Widerspruch einlegen.
  • Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Recht auf Widerruf der Einwilligung
    Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

    Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte und wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an den Sächsische Datenschutzbeauftragte wenden.

Zugriffsdaten und Hosting

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver aber automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. die folgenden Daten enthält:

  • Die besuchte(n) URL(s)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Browsertyp und -version
  • Anonymisierte IP Adressen, die keine Zuordnung ermöglichen
  • Die übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Zugriff / Abruf erfolgreich war

Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs unserer Webseiten sowie der Verbesserung unseres Angebots gespeichert und ausgewertet. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Einsatz von Cookies

Wir verwenden nur solche Cookies die technisch notwendig sind, Bsp. bei der Verwendung unseres Online-Shops.

Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Techniken, wie zum Beispiel Java-Applets oder Active-X-Controls, die es ermöglichen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen, werden nicht eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website auf dem Computer eines Websitebesuchers ablegen, also lokal speichern kann.

Sie können die Installation von Cookies verhindern, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung oder Add-Ons in Ihrem Browser unterbinden.

Einsatz von Analysetools

Wir setzen auf dieser Website keine Analysetools ein.

Hostingdienstleistungen durch Drittanbieter

Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringen Drittanbieter für uns Dienste zum Hosting und zur Darstellung unserer Webseiten. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie nachfolgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt. Der Drittanbieter sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

Forum oder Kommentarfunktion

Um in unserem Forum/Blog Beiträge einstellen zu können, müssen Sie sich mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und einem Pseudonym registrieren. Alle weiteren Angaben sind optional. Die Nutzung des Forums/der Kommentarfunktion erfolgt unter dem Pseudonym. Wenn Sie Beiträge schreiben, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Eine Auswertung oder eine Zusammenführung von Pseudonym und echtem Namen erfolgt nur, falls der Beitrag widerrechtliche Inhalte enthält (Beleidigungen u.Ä.). Die IP-Adresse wird gelöscht, sobald wir Ihren Beitrag zur Kenntnis genommen haben.

Kontaktformular und andere Datenerfassungen

Weitergehende personenbezogene Daten werden durch uns nur erfasst, wenn Sie uns diese Daten freiwillig zur Verfügung stellen, etwa im Rahmen einer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer Daten und ggfs. die Weitergabe an andere Unternehmen der Trans4mation Gruppe erfolgt ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge, für die technische Administration, zur Durchführung von Bewerbungsverfahren oder zur Wahrung berechtigter Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a und/oder f DSGVO, § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG).  Eine Übermittlung an weitere Dritte findet nicht ohne Ihre Zustimmung statt.

Newsletter

Wenn Sie sich zu einem unserer Newsletter anmelden, müssen Sie Ihre Email-Adresse angeben. Über ein Double Opt-In Verfahren stellen wir sicher, dass das Abonnement des Newsletters für die angegebenen Mailadresse gewünscht ist. Nach bestätigter Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie an Ihre angegebene Mailadresse in unregelmäßigen Abständen Informationen, die thematisch zu dieser Webseite passen. Sie können den Newsletter durch einen Klick auf einen Abbestellen-Link in jeder Newsletter-Mail abbestellen und somit Ihre Einwilligung widerrufen.

Links zu Seiten Dritter

Unsere Webseiten enthalten ggf. Links zu den Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten. Sie sollten daher stets die angebotenen Datenschutzerklärungen prüfen.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Datensicherheit

Ihre personenbezogenen Daten sollen bei uns sicher sein. Deshalb unterhalten wir technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese Maßnahmen werden jeweils dem aktuellen Stand der Technik entsprechend angepasst.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung/Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling.

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

In bestimmten Fällen ist die Bereitstellung personenbezogener Daten gesetzlich vorgeschrieben (z.B. gemäß Steuergesetzen). Sie kann sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben. Mitunter kann es für einen Vertragsschluss erforderlich sein, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit uns nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch Sie können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser klärt Sie einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich notwendig oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten besteht und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen jederzeit zu verändern, insbesondere soweit dies aufgrund der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir ggf. auch diese Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie deshalb die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung.

Stand:  09 2020